Kommentar
Der beste Weg ist der Wettbewerb

Der beste Weg ist der Wettbewerb

Den Markt auszuschalten und die Konsumenten zu bevormunden – das sind die Rezepte des vorigen Jahrtausends. Das gilt auch für die Autoindustrie. Können Quoten und Kommissionen die deutsche Automobilindustrie retten? SPD-Kanzlerkandidat Martin…

VON: Roland Tichy
16. Aug 2017
Standpunkt
Amerikanisches Poltern gegen chinesische Gelassenheit?

Amerikanisches Poltern gegen chinesische Gelassenheit?

Verkehrte Welt: US-Präsident Donald Trump poltert gegen den Freihandel, der chinesische Präsident XI Jinping geriert sich als dessen Verteidiger. Ulrich Blum wirft einen Blick auf das Verhältnis und die gegenseitigen Abhängigkeiten der beiden wirtschaftlichen Supermächte. >> weiterlesen

10. Aug 2017
VON: ULRICH BLUM
Standpunkt
„Es ist höchste Zeit, das VW-Gesetz abzuschaffen“

„Es ist höchste Zeit, das VW-Gesetz abzuschaffen“

Am 8. Oktober 2015 wurde Claus Döring, Chefredakteur der Börsen-Zeitung, in Berlin mit dem Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet. In seiner Festrede beschreibt er, wie das VW-Gesetz marktwidrige Strukturen im Unternehmen schuf und so den Betrug durch manipulierte Abgaswerte begünstigte. >> weiterlesen

13. Okt 2015
VON: CLAUS DÖRING
Standpunkt
Der Erfolg legitimiert die Marktwirtschaft

Der Erfolg legitimiert die Marktwirtschaft

Die große Mehrheit der Deutschen steht hinter dem Wirtschaftssystem und kann sich keine bessere Alternative vorstellen, beobachtet Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach. Nur elf Prozent sehen die Marktwirtschaft überwiegend kritisch. Dies war jedoch nicht immer so, und es gibt keine Garantie, dass es so bleibt. >> weiterlesen

03. Aug 2017
VON: GASTAUTORIN
Standpunkt
Wohlstand für Alle – Geht’s noch?

Wohlstand für Alle – Geht’s noch?

Die Ludwig-Erhard-Stiftung hat kürzlich ein Sonderheft herausgegeben. Anlass sind Ludwig Erhards 120. Geburtstag und 40. Todestag sowie das Erscheinen seines Buchs „Wohlstand für Alle“ vor 60 Jahren. Lesen Sie das Editorial von Roland Tichy, dem Vorsitzenden der Ludwig-Erhard-Stiftung. >> weiterlesen

31. Jul 2017
VON: ROLAND TICHY
Forum
Eine Fuldataler Kaserne: Historische Erinnerungsstätte für die Währungsreform 1948

Eine Fuldataler Kaserne: Historische Erinnerungsstätte für die Währungsreform 1948

Edward A. Tenenbaum – so schrieb Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt 1987 in seinem Buch „Menschen und Mächte“ – verdiene ein Denkmal in der deutschen Wirtschaftsgeschichte. Ein Denkmal wurde für den US-amerikanischen Offizier und Ökonomen nicht errichtet, aber die Gemeinde Fuldatal, unweit von Kassel, hat eine Straße nach ihm benannt. Sie führt direkt zum „Haus Posen“, wo die Grundlagen der Währungsreform 1948 erarbeitet wurden und in… >> weiterlesen

20. Jul 2017
VON: GASTAUTOR
Standpunkt
Mythen, Märchen und Legenden – Eine Replik

Mythen, Märchen und Legenden – Eine Replik

Zum Wesen von Mythen und Legenden gehört, dass sie von Zeit zu Zeit aufs Neue erzählt werden, um Zuhörer oder Leser zum Staunen und Schaudern zu bringen. Und so taucht alle Jahre wieder die Geschichte um und über Ludwig Erhard auf – wie Nessie in einem schottischen See. >> weiterlesen

30. Jun 2017
VON: ANDREAS SCHIRMER
Forum
Mit Keynes durch dick und dünn

Mit Keynes durch dick und dünn

Vor 50 Jahren ersannen die Minister Franz Josef Strauß und Karl Schiller das Stabilitäts- und Wachstumsgesetz. Seine praktische Bedeutung war begrenzt, doch sein Einfluss auf das ökonomische Denken ist kaum zu überschätzen. >> weiterlesen

12. Jun 2017
VON: NIKOLAUS PIPER
Standpunkt
Von der Betreuung durch Besserwisser

Von der Betreuung durch Besserwisser

Am 16. Mai 2017 fand das Berliner Symposion der Ludwig-Erhard-Stiftung statt. Thema: „Mündiger Bürger – Marschiert Deutschland in den Nanny State?“ Professor Norbert Bolz, Medienwissenschaftler an der Technischen Universität Berlin, hielt das Impulsreferat, das wir nachfolgend dokumentieren. >> weiterlesen

08. Jun 2017
VON: GASTAUTOR
Standpunkt
Deutschland wird nicht ungleicher

Deutschland wird nicht ungleicher

Am 17. Mai 2017 gedachten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Ludwig-Erhard-Stiftung unter dem Titel „Erhard on my mind“ in Berlin des 120. Geburtstages und des 40. Todestages Ludwig Erhards. Die Festrede hielt vor gut 200 Gästen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. >> weiterlesen

24. Mai 2017
VON: WOLFGANG SCHÄUBLE
Forum
Helmut Schmidt über Ludwig Erhard

Helmut Schmidt über Ludwig Erhard

Vor 40 Jahren, am 5. Mai 1977, verstarb Ludwig Erhard im Alter von 80 Jahren. Beim Staatsakt am 11. Mai 1977 sprach unter anderem der damalige Bundeskanzler Helmut Schmidt. Wir dokumentieren eine – leicht gekürzte – Fassung seiner Ansprache. Die Originalfassung ist erschienen in: Ludwig Erhard – Erbe und Auftrag, Aussagen und Zeugnisse (herausgegeben von Karl Hohmann, veröffentlicht von der Ludwig-Erhard-Stiftung, Econ Verlag 1977). >> weiterlesen

03. Mai 2017
VON: LUDWIG-ERHARD-STIFTUNG