Der aktuelle Kommentar von Roland Koch, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung

Hier können Sie die wöchentliche Kolumne der Ludwig-Erhard-Stiftung ERHARD HEUTE abonnieren oder/und lesen.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Die Felder mit * sind Pflichtfelder.

les-roland-koch
 
Anmelden Abmelden

Kommentare des Vorsitzenden

  • Es war der 26. September 2023. Der Startschuss im Bundesamt für Außenwirtschaft (BAFA) fiel am Morgen um 7:51 Uhr. Viele Bürger hatten monatelang mit dem Auftrag für ihre Solaranlage gewartet, um in den Genuss der Staatsförderung zu kommen. Nach nur drei Minuten war der [...]

    Veröffentlicht: 1. März 2024Von:
  • DRUCKEN
  • Im Ludwig-Erhard-Kommentar mag eine Einleitung mit einem Zitat von Karl Marx überraschen, dennoch möchte ich meine Bemerkungen zur Rolle der Erwerbsarbeit mit einem Zitat beginnen: "Daß jede Nation verrecken würde, die, ich will nicht sagen für ein Jahr, sondern für ein paar Wochen die [...]

    Veröffentlicht: 23. Februar 2024Von:
  • DRUCKEN
  • Die von Bundeskanzler Olaf Scholz als „Zeitenwende“ benannte Erkenntnis, dass entgegen allen Hoffnungen Deutschland und das freie Europa wieder durch militärischen Druck und konkrete Drohungen Russlands gegen Nachbarstaaten in eine Zeit des kalten Krieges zurückgeworfen wurde, ist noch immer unvollständig verarbeitet. Jetzt könnte eine [...]

    Veröffentlicht: 16. Februar 2024Von:
  • DRUCKEN
  • Wenn wir uns auch nur in Europa umsehen, stellen wir fest, dass wir beim Wachstum wieder Schlusslicht sind. Unsere Erwartungen, gemessen an dem sogenannten Potentialwachstum, sind ebenfalls nicht besonders gut. Trotzdem stehen wir vor hohen finanziellen Herausforderungen, denn wir müssen eine außergewöhnliche und auch [...]

    Veröffentlicht: 9. Februar 2024Von:
  • DRUCKEN
  • Die Schuldenbremse kommt unter Druck. Schon Wolfgang Schäuble war mit seiner großartigen Leistung der „Schwarzen Null“ mit dem Vorwurf des „Kaputtsparens“ konfrontiert und jetzt hat das Bundesverfassungsgericht mit einem juristisch eigentlich selbstverständlichen Urteil die Diskussion auf ein neues Niveau gehoben. Dem wollte sich auch [...]

    Veröffentlicht: 2. Februar 2024Von:
  • DRUCKEN