Standpunkt

Der Meinungsaustausch über die Soziale Marktwirtschaft schwankt zwischen unstrukturiertem Durcheinander und Mainstream. Wer nicht untergehen möchte, braucht einen klaren Standpunkt.


Standpunkt
Ökonomische Spätfolgen des Merkelantismus

Ökonomische Spätfolgen des Merkelantismus

Die ökonomische Bilanz Angela Merkels als Bundeskanzlerin sieht auf den ersten Blick gut aus. Das reale Bruttoinlandsprodukt ist seit 2005, dem Jahr ihres Amtsantritts, um gut 20 Prozent gestiegen. Zugleich nahm die Zahl der Erwerbstätigen um fast 5 Millionen zu, das war ein Anstieg um 12,5 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen hat sich von damals 4,8 Millionen nahezu halbiert, die Arbeitslosenquote sank von 13… >> weiterlesen

17. Jan 2019
VON: ULRICH VAN SUNTUM
Standpunkt
Sozial ist, was Arbeit schafft

Sozial ist, was Arbeit schafft

Langsam beginnen die Boom-Jahre abzuflauen: Die Wirtschaftsforschungsinstitute reduzieren die erwarteten Wachstumsraten, der Bundesfinanzminister verkündet das Ende der sprudelnden Immer-noch-mehr-Steuereinnahmen: „Die fetten Jahre sind vorbei.“… >> weiterlesen

11. Jan 2019
VON: ROLAND TICHY
Standpunkt
Der Esel geht aufs Eis

Der Esel geht aufs Eis

Der frühere Ministerpräsident Estlands, Mart Laar, hat vor wenigen Tagen die Ludwig-Erhard-Medaille für Verdienste um die Soziale Marktwirtschaft erhalten. Das ist eine seltene Auszeichnung; gestiftet wurde sie vom früheren Bundeskanzler Ludwig Erhard persönlich und zuletzt vor acht Jahren überreicht. >> weiterlesen

07. Nov 2018
VON: ROLAND TICHY
Standpunkt
Economic Policy in the Spirit of Social Market Economy

Economic Policy in the Spirit of Social Market Economy

Wir dokumentieren die Ansprache von Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, anlässlich der Übergabe der „Ludwig-Erhard-Medaille für Verdienste um die Soziale Marktwirtschaft“ an Dr. Mart Laar, ehemaliger Ministerpräsident der Republik Estland, am 1. November 2018 in Tallinn. >> weiterlesen

06. Nov 2018
VON: ROLAND TICHY
Standpunkt
Honorific Speech

Honorific Speech

Der ehemalige Ministerpräsident der Republik Estland Dr. Mart Laar wurde mit der „Ludwig-Erhard-Medaille für Verdienste um die Soziale Marktwirtschaft“ ausgezeichnet. Die Übergabe fand am 1. November 2018 in den Räumlichkeiten der estnischen Zentralbank in Tallinn statt. Nachfolgend dokumentieren wir die Laudatio, die Dr. Herbert B. Schmidt (Foto), Chefberater der estnischen Regierung für Privatisierung von 1992 bis 1996 und Ehrenmitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung, auf der Veranstaltung… >> weiterlesen

06. Nov 2018
VON: HERBERT B. SCHMIDT
1 2 3 34