Forum

Soziale Marktwirtschaft lebt von öffentlichen Debatten und Aussprachen. Positionen zur Diskussion zu stellen, ist der Kern des demokratischen Staatsverständnisses und einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung. Die Ludwig-Erhard-Stiftung bietet hierfür ein Forum.


Forum
Staatliche Robustheit durch das Setzen der richtigen Prioritäten

Staatliche Robustheit durch das Setzen der richtigen Prioritäten

Der Versuch, den Begriff des Neoliberalismus zum „Laisser-faire-Kapitalismus“ zu deformieren, zeugt von erschreckender Unkenntnis über die Idee und die Intention der Freiburger Schule, meinen Ulrich Blum und Werner Gleißner. Ein Staat wird stark und robust, wenn er einen wettbewerblichen Ordnungsrahmen setzt, in dem private Akteure die Leistungsfähigkeit schaffen. >> weiterlesen

11. Mai 2020
VON: ULRICH BLUM / WERNER GLEIßNER
Forum
Mehr Wirtschaftswunder, weniger New Deal!

Mehr Wirtschaftswunder, weniger New Deal!

Große Krisen verlangen nach großen politischen Antworten. Das 20. Jahrhundert kennt zwei unterschiedliche Antworten, die heute Vorbild für den Wiederaufbau nach der Corona-Krise sein könnten: Die Stützung der Wirtschaft nach dem Aktienmarkt-Crash von 1929 durch die US-Präsidenten Hoover und Roosevelt sowie die Einführung der Sozialen Marktwirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg durch Ludwig Erhard. >> weiterlesen

05. Mai 2020
VON: MARIUS KLEINHEYER
Forum
Hände weg von Eurobonds, auch in Corona-Zeiten!

Hände weg von Eurobonds, auch in Corona-Zeiten!

Die Corona-Krise hat die Forderungen nach gemeinsamen Anleihen der Euro-Staaten – diesmal als Corona- statt Eurobonds – wieder laut werden lassen. Ministerialdirektor a.D. Dr. Paul Jansen beschreibt die Debatte um Eurobonds seit Beginn der Euro-Krise und warnt vor den ökonomischen wie politischen Folgen einer Vergemeinschaftung von Schulden. Der Autor schließt mit einem alternativen Vorschlag zur europäischen Solidarität in Corona-Zeiten. >> weiterlesen

20. Apr 2020
VON: PAUL JANSEN
Forum
Adenauer, Erhard und der Markt

Adenauer, Erhard und der Markt

Der Kanzler und sein Wirtschaftsminister stritten über die Gewichtung von Freiheit und Verantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft. Ihre Korrespondenz gibt Einblicke in einen Abwägungsprozess, der auch heutige Politiker fordert. >> weiterlesen

20. Jan 2020
VON: GASTAUTOR
Forum
Geldpolitik weiter auf Abwegen

Geldpolitik weiter auf Abwegen

Der Amtswechsel in der Präsidentschaft der Europäischen Zentralbank könnte zu einer Ausrichtung der Geldpolitik zusätzlich hin zur Umweltpolitik führen. Ist das ordnungspolitisch vertretbar?… >> weiterlesen

28. Nov 2019
VON: DIETRICH SCHÖNWITZ
1 2 3 14