Meldung
Ludwig-Erhard-Medaille an Mart Laar
02. Nov 2018
VON: LUDWIG-ERHARD-STIFTUNG

Ludwig-Erhard-Medaille an Mart Laar

Die Ludwig-Erhard-Stiftung hat den ehemaligen Ministerpräsidenten der Republik Estland Dr. Mart Laar mit der „Ludwig-Erhard-Medaille für Verdienste um die Soziale Marktwirtschaft“ ausgezeichnet. Eine Delegation der Ludwig-Erhard-Stiftung – darunter Dr. Herbert B. Schmidt, Chefberater der estnischen Regierung für Privatisierung von 1992 bis 1996 und Ehrenmitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung – reiste aus diesem Grund in die estnische Hauptstadt Tallinn. Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, übergab die Medaille am 1. November 2018 in den Räumlichkeiten der estnischen Zentralbank.

Zur Begründung der Verleihung der Medaille an Mart Laar heißt es in der Pressemitteilung vom 2. November 2018 (als PDF herunterladen):

„Mart Laar wurde für seine Verdienste als Ministerpräsident der Republik Estland bei der erfolgreichen Transformation von der kommunistischen Planwirtschaft zur Marktwirtschaft westlicher Prägung ausgezeichnet, die ausdrücklich der Philosophie und den Prinzipien Ludwig Erhards folgte: Freiheit, Verantwortung, Privateigentum und Wettbewerb. Die Entscheidung für Mart Laar hatten die Mitglieder der Ludwig-Erhard-Stiftung einstimmig auf der Mitgliederversammlung im Juni 2018 getroffen.“

Lesen Sie hier die Ansprache von Roland Tichy.

Lesen Sie hier die Laudatio von Dr. Herbert B. Schmidt.

Hier geht es zur Videoaufzeichnung der Veranstaltung.

Weitere Informationen zur Ludwig-Erhard-Medaille für Verdienste um die Soziale Marktwirtschaft und die bisher ausgezeichneten Personen finden Sie hier.

Fotos

© Ludwig-Erhard-Stiftung / Fotos: Jane Faizullin

 

 
KOMMENTAR SCHREIBEN

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

KOMMENTARE