Forum

Zum 50. Todestag von Wilhelm Röpke:

Ein früher Kritiker des europäischen Superstaats "Ein Leben in der Brandung" hat Wilhelm Röpke (1899–1966) geführt, so schreibt sein Biograph, der Politikwissenschaftler Hans Jörg Hennecke. Der Ökonom, Sozialwissenschaftler, Gelehrte und streitbare Publizist Wilhelm Röpke hatte einen inneren Kompass, der ihn sehr häufig in scharfen Widerspruch zum Zeitgeist stellte. >> weiterlesen

12. Feb 2016
VON: PHILIP PLICKERT
Forum

Nehmen Roboter uns die Arbeit weg?

Ein Gespenst geht um: das Gespenst der digitalen Revolution. Für die einen ist es eine Verheißung, anderen erscheint es als Bedrohung, als Gefahr für Arbeitsplätze. >> weiterlesen

10. Feb 2016
VON: PHILIP PLICKERT
Standpunkt
Acht Punkte zur Ordnung ohne Alternative

Acht Punkte zur Ordnung ohne Alternative

Am 4. Februar 2016 jährt sich Ludwig Erhards Geburtstag zum 119. Mal. Auch wenn in Sonntagsreden oft Lob über Erhard und seine Soziale Marktwirtschaft zu hören ist: Die von ihm als freiheitliche Ordnung verstandene Konzeption hat seit geraumer Zeit in der realen Politik einen schweren Stand. Im nachfolgenden Text äußert sich Ludwig Erhard zu seiner Sozialen Marktwirtschaft als „Wirtschaftsordnung der Zukunft“ (Auszug aus einem… >> weiterlesen

04. Feb 2016
VON: LUDWIG ERHARD
Forum

Abwrackprämie 2.0?

Im März also… Dann soll eine Entscheidung darüber fallen, wie Elektroautos in Deutschland besser verkauft werden können. Das hat zumindest Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel nach dem Gipfelgespräch vom 2. Februar angekündigt. >> weiterlesen

03. Feb 2016
VON: ANDREAS SCHIRMER
Standpunkt
Fünf Thesen zur Gestaltung des demografischen Wandels

Fünf Thesen zur Gestaltung des demografischen Wandels

Die Auswirkungen des demografischen Wandels werden in Deutschland nicht in ferner Zukunft, sondern ab 2017 zunehmend sichtbar – vor allem in den Alterssicherungssystemen und auf dem Arbeitsmarkt. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sind dann für eine Generation vor erhebliche Herausforderungen gestellt. Die Erkenntnisse liegen seit Jahren, teils seit Jahrzehnten vor. Bisher ist der Wille, diese in politisches Handeln umzusetzen, aber nur schwer erkennbar. >> weiterlesen

26. Jan 2016
VON: OSWALD METZGER
1 64 65 66 67 68 81