Standpunkt

Der Meinungsaustausch über die Soziale Marktwirtschaft schwankt zwischen unstrukturiertem Durcheinander und Mainstream. Wer nicht untergehen möchte, braucht einen klaren Standpunkt.


Standpunkt
Schulz und die „kleinen Leute“

Schulz und die „kleinen Leute“

Unter Martin Schulz will die SPD wieder Schutzmacht sein. Absurderweise gilt dem neuen Parteichef und Kanzlerkandidaten vor allem die breite Mittelschicht als hilfsbedürftig – was für eine Herablassung. >> weiterlesen

22. Mrz 2017
VON: DOROTHEA SIEMS
Standpunkt
Vom Wahlkampf zur Wirklichkeit

Vom Wahlkampf zur Wirklichkeit

Dass man Politik in Wahlkampfzeiten nicht besonders ernst nehmen sollte, ist eine Volksweisheit. Insofern fällt dieses Jahr – wegen der Landtagswahlen im kleinen Saarland und im großen Nordrhein-Westfalen sowie der Bundestagswahl – für sinnvolle politische Regelungen schlicht aus. >> weiterlesen

03. Mrz 2017
VON: ROLAND TICHY
Standpunkt
Die „fake news“ des Martin Schulz

Die „fake news“ des Martin Schulz

„Fake news“ sind in aller Munde. Ohne Falschmeldungen kein Donald Trump, kein Brexit, keine AfD. So schlicht lauten die Erklärungsmuster für Wahlergebnisse, die dem linksliberalen Mainstream und dem politischen Establishment nicht passen. >> weiterlesen

24. Feb 2017
VON: OSWALD METZGER
Standpunkt
Moralischer Imperialismus

Moralischer Imperialismus

Angela Merkel und Donald Trump folgen den gleichen Miss-Verständnissen von Wirtschaftspolitik: Die Bundeskanzlerin unterstellt den Briten beim künftigen EU-Zugang „Rosinenpicken“, der neu gewählte US-Präsident unterstellt den Autoherstellern in Japan und Deutschland dasselbe. >> weiterlesen

20. Jan 2017
VON: FRANK SCHÄFFLER
1 2 3 21