Standpunkt

Der Meinungsaustausch über die Soziale Marktwirtschaft schwankt zwischen unstrukturiertem Durcheinander und Mainstream. Wer nicht untergehen möchte, braucht einen klaren Standpunkt.


Standpunkt
Gelingt eine Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft?

Gelingt eine Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft?

Das Bundeswirtschaftsministerium sei das „Kraftzentrum für Soziale Marktwirtschaft“, so Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem CDU-Parteitag im Februar 2018. Jürgen Jeske, Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung, befasst sich mit der Frage, wie realistisch eine Renaissance der Sozialen Marktwirtschaft ist. >> weiterlesen

19. Apr 2018
VON: JÜRGEN JESKE
Standpunkt
Mit 60 Jahren aktiver denn je – das Bundeskartellamt im Zeitalter der Digitalisierung

Mit 60 Jahren aktiver denn je – das Bundeskartellamt im Zeitalter der Digitalisierung

Das Bundeskartellamt feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Jubiläum. Im Januar 1958 trat das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) in Kraft und das Bundeskartellamt nahm seine Arbeit auf. Seitdem arbeitet die Behörde an dem ehrgeizigen Ziel, funktionierenden Wettbewerb in allen Wirtschaftsbereichen sicherzustellen. Dabei musste sie stets mit den Entwicklungen in der Wirtschaft Schritt halten. Heute ist die zunehmende Digitalisierung die größte Herausforderung. >> weiterlesen

08. Mrz 2018
VON: ANDREAS MUNDT
Standpunkt
Unbequem sein

Unbequem sein

Was der nächste Bundeswirtschaftsminister aus der wechselhaften Geschichte seines Amtes lernen sollte und warum das Lernen heute so schwierig ist. >> weiterlesen

26. Feb 2018
VON: NIKOLAUS PIPER
1 2 3 30