Kommentar
„Die machen eh, was sie wollen“ – Ein Buch von Carsten Linnemann

„Die machen eh, was sie wollen“ – Ein Buch von Carsten Linnemann

„Die machen eh, was sie wollen“ – diesen Satz vernimmt der CDU-Politiker Carsten Linnemann sicher oft, gesprochen oder nur im Stillen gedacht, wenn er in seinem Wahlkreis auf „Hausbesuch“ ist. Eine gefährliche Entfremdung zwischen Politik und Bürgern kommt da zum Ausdruck. Linnemann hat den Ausspruch daher zum Titel eines Buches gemacht, in dem er von seinen Gesprächen mit Bürgern berichtet sowie deren Sorgen und… >> weiterlesen

06. Feb 2017
VON: BERTHOLD BARTH
Kommentar
Wolfgang Ockenfels 70 Jahre

Wolfgang Ockenfels 70 Jahre

Er gehört zu einer seltenen Spezies von Intellektuellen, gerade in der Kirche: einerseits katholischer Konservativer und andererseits überzeugter Fürsprecher der Marktwirtschaft. Der Sozialethiker Wolfgang Ockenfels hat stets für jene Interpretation der katholischen Soziallehre geworben, die für die Marktwirtschaft, das Unternehmertum und die Eigeninitiative steht. >> weiterlesen

25. Jan 2017
VON: PHILIP PLICKERT
Standpunkt
Moralischer Imperialismus

Moralischer Imperialismus

Angela Merkel und Donald Trump folgen den gleichen Miss-Verständnissen von Wirtschaftspolitik: Die Bundeskanzlerin unterstellt den Briten beim künftigen EU-Zugang „Rosinenpicken“, der neu gewählte US-Präsident unterstellt den Autoherstellern in Japan und Deutschland dasselbe. >> weiterlesen

20. Jan 2017
VON: FRANK SCHÄFFLER
Standpunkt
Trumps Deal

Trumps Deal

Donald Trumps Wirtschaftspolitik wird inzwischen in Umrissen sichtbar. Man kann sie als das Ende der Nachkriegsordnung der Wirtschaft verstehen. Folgt man diesem Gedanken, wird sich die Welt – auch Deutschland – neu ordnen müssen. >> weiterlesen

18. Jan 2017
VON: ROLAND TICHY
1 2 3 32