Standpunkt
Freihandel und die Ängste, die er auslöst

Freihandel und die Ängste, die er auslöst

Freier Handel und offene Märkte intensivieren den Wettbewerb und erzwingen damit Produktivitätsfortschritte. Dadurch kann auch die Zahl der Konkurse in einem bestimmten Land zunehmen.

VON: Joachim Starbatty
28. Apr 2017
Forum
Spannungszonen in der globalen Tektonik

Spannungszonen in der globalen Tektonik

– – – Der nachfolgende Beitrag ist zuerst in der Börsen-Zeitung vom 24. März 2017 erschienen. – – – Seit jeher wurde darüber philosophiert, wie der freie Handel so organisiert werden kann, dass er für alle Schichten und Akteure in der Gesellschaft nützlich ist und Wohlstand schafft. Neuerdings ist zudem viel die Rede davon, dass Globalisierung, Nationalstaat und Demokratie womöglich strukturell einfach nicht zusammenpassen,… >> weiterlesen

04. Apr 2017
VON: ULRICH BLUM
Stichworte

Europa: Institution? Kooperation? Integration?

Ludwig Erhard hat sich, entgegen mancher Vorurteile, frühzeitig und eingehend mit Fragen der europäischen Integration beschäftigt. Der nachfolgende – gekürzte – Text ist aus Erhards 1957 veröffentlichtem Buch „Wohlstand für Alle“ (14. Kapitel, Station Europa). An Aktualität haben seine Überlegungen angesichts der nach wie vor ungelösten Probleme in Europa nichts eingebüßt. >> weiterlesen

11. Apr 2017
VON: LUDWIG ERHARD
Standpunkt
Schulz und die „kleinen Leute“

Schulz und die „kleinen Leute“

Unter Martin Schulz will die SPD wieder Schutzmacht sein. Absurderweise gilt dem neuen Parteichef und Kanzlerkandidaten vor allem die breite Mittelschicht als hilfsbedürftig – was für eine Herablassung. >> weiterlesen

22. Mrz 2017
VON: DOROTHEA SIEMS
Standpunkt
Vom Wahlkampf zur Wirklichkeit

Vom Wahlkampf zur Wirklichkeit

Dass man Politik in Wahlkampfzeiten nicht besonders ernst nehmen sollte, ist eine Volksweisheit. Insofern fällt dieses Jahr – wegen der Landtagswahlen im kleinen Saarland und im großen Nordrhein-Westfalen sowie der Bundestagswahl – für sinnvolle politische Regelungen schlicht aus. >> weiterlesen

03. Mrz 2017
VON: ROLAND TICHY
Standpunkt
Die „fake news“ des Martin Schulz

Die „fake news“ des Martin Schulz

„Fake news“ sind in aller Munde. Ohne Falschmeldungen kein Donald Trump, kein Brexit, keine AfD. So schlicht lauten die Erklärungsmuster für Wahlergebnisse, die dem linksliberalen Mainstream und dem politischen Establishment nicht passen. >> weiterlesen

24. Feb 2017
VON: OSWALD METZGER